http://www.webagency.de/infopool/internetwissen/internetabc_d.htm 16. Januar 2018
WEBAGENCY E-Commerce Solutions
    
Electronic Commerce Informationspool
Themenrubrik: Internet-Basiswissen
 Projektleitfaden
 Planung
 Feinkonzeption
 Realisierung
 Inbetriebnahme/Betrieb
 Projektmanagement
 Lösungen
 Internetportal
 Online-Katalog/-Shop
 Extranet
 Workshop
 Leistungen
 Gemäß Leistungsart
 Gemäß Projektphase
 Alphabetisch sortiert
 Spezial: Website-Check
 Spezial: Feedbackumfrage
 Spezial: Website-Paket
 EC-Infopool
 Internet ABC
 Internet-Basiswissen
 E-Commerce-Know-how
 E-Business-Strategie
 Mittelstand-Spezial
 Beschaffung
 Marketing im Internet
 E-Business-Infrastruktur
 Projektmanagement
 Online-Service
 Über WEBAGENCY
 Firmenprofil
 Referenzen
 Partnerfirmen
 Jobangebote
 Pressemitteilungen
 Pressestimmen
 Kontakt
 Anschrift
 E-Mail an uns

Internet-ABC: D

A B C D E F G H I J/K/L M N O P/Q R S T U/V W/X/Y/Z


D
D-Kanal Über den D-Kanal werden bei ISDN die Steuer und Verbindungsdaten übertragen.
Daemon Disk And Execution MONitor
Der Name ist ein aus der Mythologie entlehnter Begriff und bezeichnet ein Programm, welches in einem Computernetz im Hintergrund auf bestimmte Ereignisse wartet. Diese Ereignisse dienen dann als Auslöser für eine bestimmte Aktion des Daemons (oft auch Demon genannt). Am häufigsten anzutreffen sind Spooler-Daemons (Drucken im Hintergrund) und Mailer-Daemons für den E.Mail Betrieb.
Datamining (zu engl.: Data = Daten; Mining = Bergbau)
Damit ist die Entwicklung und Anwendung bestimmter Techniken zum raschen Auffinden von wichtigen Informationen in großen Datenbanken gemeint.
Datei Eine Datei ist eine Sammlung von Informationen.
Dateitransfer Das Übertragen einer Datei von einem Computersystem auf ein anderes.
Datenkompression Verfahren zur verlustfreien Datenreduzierung für die Erhöhung der effektiven Übertragungsgeschwindigkeit von einem Computer zu einem anderem. Gängige Normen sind MNP5 und V.42bis für Kompressionsraten von 2:1 bis 4:1.
Datex DATa EXchange
Datex ist ein altes deutsches Datennetz. Die Variante Datex-L ist leitungsvermittelt, während Datex-P paketvermittelt ist.
Datex-j Eine von der Deutschen Telekom betriebene Datenleitung, die von T-Online verwendet wird. Zeitweise war datex-j der Name des Online-Dienstes der Telekom (vormals btx, jetzt t-online).
Defense Data Network Ein weltweites Kommunikations- und Datennetz des US-Verteidigungsministeriums, bestehend aus dem Milnet (Military Network), Teilen des Internet und anderen Netzwerken, die nicht zum Internet gehören.
DejaNews DejaNews ist ein Web Tool, bei dem man in den Artikeln der Newsgroups nach Stichworten suchen kann. Möglich ist dabei eine einfache Stichwortsuche oder eine sogenannte Power-Suche mit erweiterten Möglichkeiten. Die Benutzung von DejaNews ist kostenlos.
DES Data Encryption Standart
DES ist ein Standard für die Datenverschlüsselung.
DFN Deutsches Forschungs-Netz
Das DFN ist ein leistungsstarker Backbone des deutschen Internets.
DHCP Dynamic Host Configuration Protocol
Das DHCP dient dazu, Client-Rechnern automatisch eine nicht benutzte IP-Adresse aus einem Adress-Pool zuzuordnen. Auch andere Informationen, wie zum Beispiel der DNS-Server, können übermittelt werden.
Dithering In Grafikprogrammen verwendetes Verfahren, bei dem den Pixeln eine Zwischenfarbe zugewiesen wird, um mehr Farben zu simulieren als tatsächlich vorhanden sind.
DFÜ Daten-Fern-Übertragung
DFÜ ist die Bezeichnung für das Übertragen von Daten mittels Modem.
DFÜ-Netzwerk Modul in Windows 98/NT, das den PC per Modem oder ISDN-Karte mit einem anderem Netzwerk verbindet. Das DFÜ-Netzwerk ist eine Möglichkeit für Windows 98/NT-Anwender, eine Verbindung mit dem Internet aufzubauen.
DigiPhone DigiPhone ist eine Software zum Telefonieren über das Internet.
Digitale Signatur Mit Hilfe einer PGP-Verschlüsselung sollen Autoren ihre Werke unterschreiben können. Diese Signaturen werden von Gerichten jedoch zur Zeit nicht anerkannt.
DirectX Windows 98-API zur schnellen Ansteuerung von Grafikkarten für Spiele oder Multimedia-Anwendungen.
DLL Dynamic Link Library
Eigenständige Programm- oder Datenbibliothek, deren Funktionen von mehreren Programmen gleichzeitig verwendet werden kann.
DNS Dynamic Name System
Jeder Rechner im Internet verfügt über eine eindeutige IP-Adresse, die aus mehreren Ziffern besteht. Für eine einfacherer Handhabung dieser Adressen wird ihnen eine alphanumerische Bezeichnung zugeordnet, eine sogenannte Domain. Dieser Alias wird von DNS-Servern verwaltet.
Domain Alphanumerische Bezeichnungen für eine Internet-Adresse, die das Identifizieren der Adresse erleichtern (z.B. http://www.webagency.de).
Domain Name Server Ein Server, der Domain-Namen in IP-Adressen umwandelt und umgekehrt.
Download Das Herunterladen von Programmen, Bildern, Texten oder Dateien aus dem Internet zur Weiterverarbeitung auf dem eigenen Rechner.
Duplex Der Begriff "duplex" stammt aus der Frühzeit der Telegraphie. Bei einer Duplex-Verbindung ist die Kommunikation zwischen zwei Terminals gleichzeitig in beiden Richtungen möglich. Eine Verbindung, bei der die Kommunikation nur in einer Richtung (vom Sender zum Empfänger) möglich ist, wird als "simplex"-Verbindung bezeichnet. Bei einer Halbduplex-Verbindung werden Daten auch in beide Richtungen übertragen, allerdings nicht gleichzeitig wie bei einer Duplex-Verbindung sondern nacheinander.
Durchsatz Genauer: Datendurchsatz
Bezeichnet die Datenmenge eines Modem, gemessen in Bit/s, die pro Zeiteinheit tatsächlich übertragen wird.
DVD Digital Versatile Disc
DVD ist die neue Generation von CD's. Auf eine DVD passen durch doppelte Beschreibung und kleinere "Lochabstände" bis zu maximal 17 Gigabyte. DVD's können genauso wie herkömmliche CD-ROM's sowohl Musik als auch Computerdaten wiedergeben.



WEBAGENCY - Kaiserallee 62a - 76185 Karlsruhe - Fon: 0721/ 354 60 85 - Fax: 0721/ 354 60 89
© 1998-2009 WEBAGENCY - http://www.webagency.de - e-Mail: info@webagency.de