http://www.webagency.de/infopool/internetwissen/internetabc_uv.htm 16. Januar 2018
WEBAGENCY E-Commerce Solutions
    
Electronic Commerce Informationspool
Themenrubrik: Internet-Basiswissen
 Projektleitfaden
 Planung
 Feinkonzeption
 Realisierung
 Inbetriebnahme/Betrieb
 Projektmanagement
 Lösungen
 Internetportal
 Online-Katalog/-Shop
 Extranet
 Workshop
 Leistungen
 Gemäß Leistungsart
 Gemäß Projektphase
 Alphabetisch sortiert
 Spezial: Website-Check
 Spezial: Feedbackumfrage
 Spezial: Website-Paket
 EC-Infopool
 Internet ABC
 Internet-Basiswissen
 E-Commerce-Know-how
 E-Business-Strategie
 Mittelstand-Spezial
 Beschaffung
 Marketing im Internet
 E-Business-Infrastruktur
 Projektmanagement
 Online-Service
 Über WEBAGENCY
 Firmenprofil
 Referenzen
 Partnerfirmen
 Jobangebote
 Pressemitteilungen
 Pressestimmen
 Kontakt
 Anschrift
 E-Mail an uns

Internet-ABC: UV

A B C D E F G H I J/K/L M N O P/Q R S T U/V W/X/Y/Z


U
UMTS Universal Mobile Telephone System
Europäischer Mobilfunk-Standard, der GSM ablösen soll. Voraussichtlich ab 2002 verfügbar. Die Datenrate liegt maximal bei 2 Megabits pro Sekunde.
Unified Messaging Integration von E-Mail, Fax, SMS und Telefon. Beim vollständigen Unified Messaging kann jede Art von Nachricht auf jedem Endgerät ausgegeben werden: E-Mails und Faxe werden maschinell am Telefon vorgelesen, Telefonanrufe als E-Mails oder Faxe versandt usw.
Unique Visitor Der einzelne erfaßte Besucher einer Website, also kein Mehrfachnutzer oder Dauerklicker.
Unix Ur-Betriebssystem des Internets, auf ihm basieren heute noch die meisten WWW- und FTP-Server. UNIX ist ein leistungsfähiges Multitask- und Multiuser-Betriebssystem, das Ende der 60er Jahre von den Bell Laboratories für Minicomputer entwickelt wurde.
Update Als Update bezeichnet man ein Programm oder Tool, das die eigene Software auf den neusten, vom Hersteller herausgegebenem, Standard bringt. Viele Firmen bieten kleinere Updates kostenlos an, große Erweiterungen sind dagegen meistens kostenpflichtig.
Upgrade Der Begriff Upgrade kommt aus dem Hardware-Vokabular und bedeutet das Aufrüsten des Computers auf den neuesten Stand der Technik.
Upload Daten werden vom Nutzer auf den Server im Internet übertragen.
URL Uniform Resource Locator
Adresse für ein Dokument oder einen Server im Internet.
Usability-Check Bei einem Usability-Check wird in speziellen Forschungsanstalten getestet, ob eine Website in Bezug auf Design, Nutzerfreundlichkeit usw. genau auf die Zielgruppe abgestimmt ist und somit die erwünschte Wirkung zeigt. Die Usability-Forschung entwickelt aus Umfragen Standards, um dies zu gewährleisten. Die Testkosten betragen je nach Größe der Website um die 50.000,- DM.
USB Universal Serial Bus
Der USB ist ein von Intel herausgegebener neuer Computerbus-Standard, der das Anschließen von Peripheriegeräten in beliebiger Reihenfolge während des Betriebs erlaubt.
UseNet Das "Schwarze Brett" im Internet. Es versammelt rund 40.000 Diskussionsforen (Newsgroups), sortiert nach Oberbegriffen.
V
Zurück zum Seitenanfang
VBScript VBScript ist eine von Microsoft entwickelte Scriptsprache zur Erweiterung von HTML. Sie baut syntaktisch auf der ebenfalls von Microsoft entwickelten Programmiersprache Visual Basic auf.
VDOLive Bekanntes Plug-in zur Live-Übertragung von Videos. Dazu wird ein spezielles Protokoll genutzt, das ebenfalls VDOlive heißt.
Veronica Very Easy Rodent Oriented Internet-wide-Computer Archive
Beschreibung für einen Netzwerk-Service, der die Suche nach Dokumenten auf Gopher durchführt.
Videokonferenz Eine Videokonferenz unterscheidet sich von einer normalen Konferenz dadurch, dass sich die Gesprächspartner durch Echtzeit-Videoaufnahmen gegenseitig sehen können. Diese Technik hat noch keinen einheitlichen Standard und beansprucht enorm viel Bandbreite.
Virtuell Eine von einem Computer generierte Umgebung, Simulation.
Visits Zusammenhängende Seitenabrufe bei Internet-Hosts in einem definierten Zeitraum. Besuche gelten dann als beendet, wenn 30 Minuten lang kein Element abgerufen wurde.
Virus Ein Virus ist ein kleiner Bytecode, der sich selbst an fremde Dateien anhängt. Ziel und Zweck eines Computervirus ist es, sich zu verbreiten, d.h. über jede Art des Datenaustausches in andere Computer zu gelangen, sich dort an Programmdateien anzuhängen und diese zu verändern - meistens zum Negativen. Vorsorge treffen bzw. Abhilfe schaffen kann man mit Antivirenprogrammen.
VRML Virtual Reality Modelling Language
Auszeichnungssprache, die im Gegensatz zum zweidimensionalen HTML die Darstellung dreidimensionaler Szenarien im WWW ermöglicht. Die Darstellung basiert auf mehreren, miteinander verknüpften Szenen, die nacheinander aufgebaut werden. Um diese virtuellen Darstellungen betrachten zu können, muß der Browser mit einem Plug-in ausgestattet werden. Beim Ansteuern einer VRML-Datei über eine HTML-Seite lädt der Browser das erforderliche Plug-in automatisch und der User kann sich in der virtuellen Welt mit Hilfe der Mouse bewegen.



WEBAGENCY - Kaiserallee 62a - 76185 Karlsruhe - Fon: 0721/ 354 60 85 - Fax: 0721/ 354 60 89
© 1998-2009 WEBAGENCY - http://www.webagency.de - e-Mail: info@webagency.de