http://www.webagency.de/infopool/projektmanagement/ak980520.htm 16. Dezember 2017
WEBAGENCY E-Commerce Solutions
    
Electronic Commerce Informationspool
Themenrubrik: E-Business-Management
 Projektleitfaden
 Planung
 Feinkonzeption
 Realisierung
 Inbetriebnahme/Betrieb
 Projektmanagement
 Lösungen
 Internetportal
 Online-Katalog/-Shop
 Extranet
 Workshop
 Leistungen
 Gemäß Leistungsart
 Gemäß Projektphase
 Alphabetisch sortiert
 Spezial: Website-Check
 Spezial: Feedbackumfrage
 Spezial: Website-Paket
 EC-Infopool
 Internet ABC
 Internet-Basiswissen
 E-Commerce-Know-how
 E-Business-Strategie
 Mittelstand-Spezial
 Beschaffung
 Marketing im Internet
 E-Business-Infrastruktur
 Projektmanagement
 Online-Service
 Über WEBAGENCY
 Firmenprofil
 Referenzen
 Partnerfirmen
 Jobangebote
 Pressemitteilungen
 Pressestimmen
 Kontakt
 Anschrift
 E-Mail an uns

Wie die Firmen die e-Business-Einführung managen

e-Business bedeutet für ein Unternehmen Kommunikation, Marketing, Werbung, Vertrieb Beschaffung, Personalmarketing etc. über das Netz. Die Internet-Aktivitäten betreffen fast alle Unternehmensbereiche und -aktivitäten. Dabei sind die meisten Dinge miteinander verflochten und können nicht isoliert voneinander betrachtet werden. Electronic Business über das Internet wird dehalb häufig als Aufgabe für das Top-Management bezeichnet. Wegen des Potentials und der Komplexität muß dieses Thema die Aufmerksamkeit des höheren Managements bekommen und entsprechend zielgerichtet gemanagt werden. Die Realität sieht leider momentan häufig anders aus. Viele deutsche Manager sind Internet-Laien. Selbst in den USA, das Deutschland im e-Business mindestens 12 Monate voraus ist, spiegelt sich die Bedeutung des Internets für die zukünftige Unternehmensentwicklung vielfach noch nicht in angemessenen Management-Aktivitäten wieder, wie eine aktuelle Umfrage belegt.

Bereichsübergreifende Teamstrukturen erforderlich

Forrester Research hat 200 Top-Manager aus den IT-Abteilungen der US Fortune 1000 Firmen gefragt, mit welchen Organisationsmodellen ihre Unternehmen e-Commerce-Aktivitäten managen. Erstaunliche 56,5% gaben an, daß ihre Internet-Aktivitäten von spontan gebildeten 'Ad-hoc-Gruppen' gemanagt werden. Obwohl 27,5% der Befragten Internet-Entwicklungsallianzen gebildet haben, haben nur 12,4% eine cross-funktionale Internet-Commerce-Gruppe formal ins Leben gerufen.

Als größte Herausforderung auf dem Weg zu e-Business bezeichneten 52% der Befragten die Koordination der Internet-Aktivitäten über Geschäftseinheiten hinweg. 23% nannten die Gewinnung entsprechender Management-Ressourcen, 11% die Technologie, 10% die Bereitstellung von Investitionen und 4% die Generierung eines Bedarfes von der Kundenseite als schwierigste Aufgabe.

Die e-Commerce-Gruppen in den Unternehmen müssen zukünftig eine aktive und einflußreiche Rolle spielen, neue Geschäftschancen vorhersehen und nutzen und ihr Technologie-Verständnis in ein enges Verhältnis mit den Marketing- und Vertriebsbereichen einbringen.

Managementziele

Managementziele im Electronic Business, an denen sich ein Unternemen ausrichten kann, sollten sein:
  • Den Kunden einen hervorragenden Service bieten
  • Einen neuen Grad der Verläßlichkeit erreichen
  • Ein sicheres Umfeld schaffen
  • Mehrwerte über die Unternehmensgrenze hinweg bieten
  • Eine neue Firmenorganisation bauen, die die Vorteile des Internets nutzt

Lesen Sie auch: Sind die Spitzenmanager Internet-Laien?
Drucken Seite drucken Kontakt Bei WEBAGENCY anfragen
Empfehlen Seite weiterempfehlen

WEBAGENCY - Kaiserallee 62a - 76185 Karlsruhe - Fon: 0721/ 354 60 85 - Fax: 0721/ 354 60 89
© 1998-2009 WEBAGENCY - http://www.webagency.de - e-Mail: info@webagency.de